Neue POI-Kategorie: Stromtankstellen

Gute Neuigkeiten für CoPilot-Fans in Europa: Wenn Sie CoPilot aktualisiert und anschließend das Kartendaten-Update für Europa heruntergeladen haben, können Sie ab sofort auf eine weitere POI-Kategorie zugreifen: Stromtankstellen.

Laut ACEA (European Automobile Manufacturers‘ Association) wurden in der EU im ersten Quartal 2016 im Vergleich zum Vorjahr 6,4 % mehr Fahrzeuge mit alternativen Kraftstoffen zugelassen. Dies zeigt einen deutlichen Trend hin zu kostensparenderen und umweltfreundlicheren Autos. Wenn Sie bereits ein Elektroauto haben, können Sie in CoPilot ab sofort POIs in Europa für Stromtankstellen auswählen. So finden Sie sie:

  • Gehen Sie zu Points of Interest
  • Wählen Sie Mehr Kategorien aus
  • Gehen Sie zu Stromtankstelle

Photo 18-07-2016, 09 31 12

 

Diese POIs werden zusammen mit Ihren Kartendaten offline gespeichert, sodass für die Navigation keine Datenverbindung erforderlich ist.

Planen Sie Ihre Sommerreise mit Ihrem neuen Karten-Update

EURmaps_FeatureGraphic_DEGenießen Sie mit den neuesten Karten für Ihren CoPilot sonnige Fahrten zu herrlichen Stränden, Parks oder Festivals – mit über 217 000 Kilometern an Straßen und 190 000 neuen POIs in ganz Europa. Wir alle wissen, dass das Kartenmaterial das Herzstück eines jeden Navigationssystems darstellt, und es darum auch ausgesprochen wichtig ist, sie stets aktuell zu halten. Darum freuen wir uns, dass wir unseren Nutzern abermals ein kostenloses Kartenupdate* bieten können. Damit können wir sicherstellen, dass jeder unserer Kunden immer über aktuelle und zuverlässige Karten verfügt. So erhalten Sie die aktuellen Karten >

Photo 11-11-2015, 15 43 58

Hochwertiges Kartenmaterial

Um sicher zu stellen, dass unsere Karten den neuesten Standards entsprechen, verwenden wir hochwertige (und teure!) Karten von HERE die auch in den meisten Einbau-Navigationssystemen führender Autohersteller zum Einsatz kommen. Sie können die Karten direkt auf Ihrem Gerät speichern, müssen jedoch nicht alle Karten immer gespeichert haben. Sobald Sie eine Kartenlizenz einmal erworben haben, können Sie die entsprechende Region immer wieder auf Ihrem Gerät installieren und löschen, je nachdem, ob Sie diese gerade brauchen, oder nicht. Durch dieses Management-System sparen Sie wertvollen Platz auf Ihrem Gerät.

Wie kann ich meine Karten verwalten >

 

Genießen Sie Ihre Reise

Offline Karten sind wichtig, weil Sie dem Fahrer Sicherheit bieten – Sie können sicher navigieren, ohne, dass dadurch Roaming-Gebühren anfallen, da Sie die benötigten Karten für Ihre Fahrt einfach und bequem über WLAN vorinstalliert haben. Da Sie jederzeit Zugang zu Ihrem Kartenmaterial haben, sind Sie auch nicht auf eine mobile Internetverbindung angewiesen. Ob Sie also durch die Alpen fahren und keine mobile Internetverbindung haben, oder in Spanien aus Kostengründen das Datenroaming deaktiviert haben – Ihr CoPilot führt Sie sicher mit gesprochener Routen-Unterstützung an jeder wichtigen Abzweigung durch die gesamte Route.

Genießen Sie Ihr Ziel

Aber damit hört es noch nicht auf. Die Apps von CoPilot haben tausende interessante Orte an Bord. Von Hotels, Restaurants und Attraktionen bis hin zu nützlichen Informationen wie Tankstellen, Parkplätzen und Autovermietungen kann Ihnen Ihr CoPilot den Standort zu Fuß oder mit dem Auto zeigen, so dass Sie auch nach einem Flug schnellstmöglich vor Ort mobil sind. Auch das funktioniert natürlich ohne Roaming.

Eine komplette Liste der Länder, die in der App beinhaltet sind, finden Sie hier>

Wir sind stolz darauf, Sie mit den besten Karten zu versorgen, die für mobile Navigation verfügbar sind. Um noch mehr Tipps und Informationen zu erhalten, besuchen Sie bitte copilotgps.com/de.

Gute Fahrt!

*Das aktuelle Kartenupdate ist nur für Ihre lizensierte Kartenregion erhältlich. Das Kartenupdate ist derzeit für iOS für die folgenden Apps erhältlich: CoPilot Europa, CoPilot Westeuropa und CoPilot GPS und für Android für all europäischen Apps. Das Kartenupdate für Einzelregionen-Apps (z.B CoPilot DACH,…) wird bald erhätlich sein. 

Frohe Weihnachten und guten Rutsch!

Liebe CoPilot Fans,

Vielen Dank für Ihre Treue und Ihr Feedback dieses Jahr, das uns hilft CoPilot weiter zu verbessern. Wir hatten ein tolles 2015 mit Ihnen und freuen uns schon auf das neue Jahr!

christmas-tree-car

Bis dahin, gute Fahrt! 🙂

 

Alle Neuigkeiten von Apple hier im Schnellüberblick!

Gestern hat Apple in San Francisco eine Reihe neuer Geräte und Produkte vorgestellt. Hier ein Überblick der wichtigsten Neuheiten:

Capture4
iPhone 6S/iPhone 6S Plus

Die neunte Generation des iPhones sieht fast gleich wie das Vorgängermodell aus, weist aber jede Menge interner Verbesserungen auf. Der neue A9 Prozessor arbeitet fast 80% schneller als das frühere Modell und LTE Advanced sorgt dafür, dass eine schnellere Datenübertragung gewährleistet wird.

Zusätzlich wurde der Touch ID – Sensor aufgerüstet um eine raschere Erkennung des Fingerabdruckes zu ermöglichen. Die neue Bildschirmfunktion „Touch 3D“ erlaubt iPhone-Nutzern eine zusätzliche Eingabemethode, z.B. um Schnellmenüs aufzurufen oder um das Multitasking zwischen verschiedenen Apps zu erleichtern.

An der Rückseite des neuen iPhones gibt es nun eine 12 Megapixel-Kamera, die die Aufnahme von 4K Videos ermöglicht. Weiters wurde die Kamera auf der Vorderseite verbessert: Die neue 5 Megapixel Kamera und Blitz (dank software auf dem iPhone Bildschirm) ist eine tolle Funktion für Freunde des Selfies in unterbelichteter Umgebung.

Das iPhone 6S/iPhone 6S Plus mit iOS 9 kann ab 12. September vorbestellt werden und wird ab 25.September offiziel zum Kauf bereitstehen.

Capture3

iPad Pro

Die Gerüchteküche hatte recht: Apple hat gestern ein deutlich größeres iPad mit einem 12.9″ Bildschirm vorgestellt. Das iPad Pro ist 50% größer als das iPad Air und der neue A9X Prozessor arbeitet 80% schneller als der des iPad Air 2. Neuigkeiten gibt es auch beim Zubehör: Der Apple Pencil ist ein Stylus, der auf Druck und Negung reagiert, und das Smart Keyboard ist eine mobile Tastatur, die stark dem Microsoft Surface Pro Keyboard ähnelt.

Das iPad Pro wird im November erhältlich sein und $799 aufwärts kosten.

Capture1

iPad mini 4

Etwas untergegangen ist die Vorstellung des neuen iPad mini 4, das ebenfalls mit einer neuen Kamera und schnellerem Prozessor ausgestattet wurde.

Apple TV

Ein neu aufgeputztes Apple TV-Set wurde ebenfalls gestern präsentiert inklusive neuem Betriebssystem tvOS. Das neue Modell beinhaltet einen neuen A8 Prozessor, eine Siri-Fernbedienung mit Sprachsteuerung, Touch Oberfläche und Bluetooth 4 plus Gyroskop und Beschleunigungsmesser. Der Apple TV AppStore erlaubt nun das Herunterladen von Spielen und TV-Apps wie z.B. Hulu, Netflix,….Das neue Apple TV Set wird ab Oktober erhältlich sein und $149 für 32GB Modell bzw. $199 für das  64GB Modell kosten.

Capture2

Mehr Infos unter https://www.apple.com/ (Preise in € für Deutschland, Österreich und die Schweiz bald vorhanden).

Was halten Sie von den Neuvorstellungen? Werden Sie sich das neue iPhone zulegen? Wir freuen uns unten auf Ihre Kommentare J

Die 10 schrägsten Autos aus Europa

Alle Jahre wieder kommt der Eurovision Songcontest auf uns zu. Falls Sie sich lieber zu Hause verstecken, Ohrstöpsel tragen und den Fernseher abdrehen, gibt es bei CoPilot ein Alternativprogramm. Wir haben uns zu diesem Anlass dazu entschlossen ein wenig nachzuforschen und die schrägsten (oder besten?) Autos aus Europa zu finden. Welches Auto gefällt Ihnen am besten? Und welches Auto würden Sie lieber nicht in der Garage stehen haben?

GB

Peel P50 – Das kleinste Auto der Welt

574px-Peel_P_50_1963_A

Photo by Buch-t “Peel P 50 1963 im RRR Roller, Rollermobile & Wurlitzer‎-Museum in Eggenburg, Österreich“  2013

 Schweiz

Rinspeed sQuba

Deutschland

Volkswagen Käfer

vw-beetle-667460_1280

Italien

1970 Ferrari (Pininfarina) 512 S Modulo

800px-Ferrari_Modulo_and_wooden_frame_Museo_Ferrari

Photo by Morio “Ferrari Modulo and its wooden frame”, 25 February 2013

Frankreich

Michelin PLR

Tschechische Republik

Tatra 603

800px-Tatra_603_IMG_6762

Photo by Cimmerian praetor “Tatra 603 in Veteran Arena”, 2010

Russland

VNIITE-PT (ВНИИТЭ-ПТ), conceptual taxi vehicle, 1964

Russia

Photo by http://weirdrussia.com/2014/07/05/ussrs-weirdest-concept-vehicles/

Österreich

Puch 500

Steyr-Daimler-_Puch_500

Photo by Werner100359  “Oldtimer Steyr-Daimler-Puch Austria”, 29 August 2004

Spanien

Seat Porsche 984

seat_porsche

Photo by http://www.autobild.es/galerias/proyecto-984-seat-porsche-195434?nid=195430

Schweden

The UrSaab

Ursaab

Mit CoPilot bei der AppsWorld Germany in Berlin

Wir waren  auf der „AppsWorld Germany“ in Berlin, die dieses Jahr das erste Mal stattfand. Ein Höhepunkt war sicher der inspirierende Vortrag von Steve Wozniak (einem der Co-Gründer von Apple) und die spannende Diskussionsrunde zum Thema Connected Car mit CoPilot-Beteiligung. Hier einige Eindrücke der Veranstaltung:

Massage für gestresste Messebesucher:

 

Photo 22-04-2015 15 55 03

 

 

Ein kleiner Stormtrooper verteilt Flyer:

 

Photo 23-04-2015 12 30 45

 

Unser eigener CoPilot Stand:

Photo 22-04-2015 15 50 13

 

Das gratis Eis war DER Renner mit allen Besuchern:

 

Photo 22-04-2015 15 53 14

 

Die Gesprächsrunde zum Thema „Connected Car“ mit Ford, CoPilot, Lamborghini, Scania und HP:

 

Photo 23-04-2015 14 52 15

 

Der Eingangsbereich:

 

Photo 22-04-2015 15 54 30

Kommentar zum Brake/ CoPilot Partnership Video

Richard Coteau – Senior Corporate Fundraiser, Brake

“In unserer Partnerschaft mit CoPilot geht es darum das Bewusstsein bezüglich Ablenkung während des Fahrens zu erhöhen. Wir wissen, dass es sehr gefährlich ist ein GPS Navi-Gerät zu bedienen, eine SMS zu schreiben oder ein Mobiltelefon während der Fahrt zu benutzen. Wir sind uns sicher, dass unsere Partnerschaft mit CoPilot es uns ermöglichen wird diese Gefahr zu verringern.

Jede Form an Ablenkung erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Sie in einen Unfall verwickelt werden und Untersuchungen zeigen, dass Ablenkung so gefährlich sein kann wie Fahren nach Alkoholkonsum. Die Vorstellung, dass Leute ein tödliches Risiko eingehen um das Navi zu bedienen oder herumzuspielen während sie auf einer Straße fahren ist sehr beunruhigend. Dies ist einer der Gründe warum wir mit CoPilot eine Partnerschaft eingegangen sind, da wir nun anscheinend einen Weg gefunden haben die Navi-Bedienung sicher zu gestalten“.

David Quin, CoPilot – VP Consumer Applications, CoPilot

“Die Sicherheit des Fahrers steht im Mittelpunkt des Designs von CoPilot. Sich in einem Auto zu befinden ist eine einzigartige Umgebung und wenn Sie Technologie für den Gebrauch in dieser Umgebung entwickeln, müssen Sie unbedingt berücksichtigen den Fahrer nicht abzulenken. CoPilot wurde speziell dafür entwickelt den Leuten dabei zu helfen den Blick auf die Straße und nicht auf den Bildschirm zu richten. Wir stellen sicher, dass die Karten das Nötigste wiedergeben; Wir zeigen Ihnen  nicht zu viele Infos auf dem Bildschirm. Wir versuchen den Text und die Anweisungen auf dem Bildschirm groß genug zu gestalten damit diese aus der Entfernung zu sehen sind falls das Handy in einer Halterung befestigt ist und sich nicht in Ihrer Hand befindet. Alles soll sehr klar und gleich sichtbar sein. CoPilot enthält alle Funktionen, die Sie von einem hochwertigen System erwarten mit dem Vorteil, dass die Anwendung auf dem Mobiltelefon läuft. Wir fühlen uns sehr geehrt mit Brake eine Partnerschaft einzugehen, weil wir das Gefühl haben, dass wir die Besorgnis bezüglich der Risiken der Handynutzung während der Fahrt teilen und da wir ein Produkt entwickeln wollen, dass sich dieser Anliegen annimmt“.

Richard Coteau – Senior Corporate Fundraiser, Brake

“Die Vorstellung, dass es einen Vorstoß neuer Apps gibt und dass es keinen wirklichen Industriestandard für diese Apps gibt ist sehr bedenklich.  Wir werden uns dafür einsetzen, dass es einen Grundstandard für Fahrersicherheit geben wird, damit wir eine sicherere Umgebung für alle Straßennutzer haben können“.

CoPilot auf dem MWC 2015

Wir hatten eine tolle Zeit auf dem MWC 2015 in Barcelona! Hier ein paar Eindrücke:

 

1. Unser CoPilot Stand am frühen Morgen:

 

2. Der imposante Samsung Stand im Panorama:

 

3. Das Samsung Galaxy S6 Edge wie es leibt und lebt:

 

4. Microsoft und Sony:

 

5. Virtual Reality Simulation im Heißluftballon:

 

6. LG G Flex 2:

 

7. Und unser personalisierter Android MWC Pass: