CoPilot Germany Blog

Der Sommer kommt. Die Uhr wird umgestellt. Wieder. Warum eigentlich?

Hallo zusammen,

Nur für den Fall, dass ihr es überseht, aber der Sommer kommt… Naja, es ist die Umstellung auf Sommerzeit, die das behauptet.

Um 2 Uhr nachts des letzen Sonntages im März werden die Uhren um eine Stunde vor gestellt.  

Ein bisschen Geschichte dazu: In England wird die Uhr von hinten nach vorne seit 1916 umgestellt. Damit wollte man „Tageslicht sparen“. Diese Idee kam von William Willet, einem Londoner Bauunternehmer. 1907 schlug er dies in einem Flugblatt mit dem Titel „The Waste of Daylight“  vor. Willet hatte bemerkt, dass die Sommermorgenlicht verschwendet wurde, weil die Leute noch schliefen und diese Zeit besser Nachmittags genutzt werden könnte, wenn man die Uhren nach vorne stellt.

Die meisten Smartphones stellen die Uhrzeit autoamtisch ein. Aber wenn nicht, stellt sicher, dass Eures auf akutellem Stand ist. Um eine genaue ETA zu bekommen, verlässt sich CoPilot auf Satelliteninformationen um die UTC zu erhalten, womit CoPilot dann weiß, wann GMT oder BST ist.

Noch etwas anderes: Deine GPS-Position entscheidet, ob CoPilot in Tag- oder Nachtmodus läuft. Das ist der Grund warum CoPilot nicht immer zur gleichen Zeit den Nachtmodus einschaltet, wie z.B. im Winter, wo es schon viel früher dunkel wird.

Also, vergesst nicht die Uhr um zustellen! Nach einem so langen und harten Winter kann der Sommer kommen!

Dieser Beitrag wurde in Wusstest Du... veröffentlicht und getaggt , , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Ein Trackback

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*
*

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current ye@r *